Über uns wir stellen uns vor

In unserer medizinischen Einrichtung „Heigl, Hettich MVZ Kempten-Allgäu“ arbeiten ca. 135 hochqualifizierte und engagierte Fachkräfte an der Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Medizin. Sie versehen ihren Dienst am Patienten unter ärztlicher Führung, mit menschlicher Fürsorge und getragen von einem christlichen Leitbild.

Unsere Kernkompetenzen liegen in der Diagnostik und Therapie von Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Lungen- und Bronchialerkrankungen, Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen, Hormon- und Stoffwechselstörungen, insbesondere Diabetes, Fettstoffwechselstörungen und Schlafstörungen.

Derzeit betreuen wir über 30.000 Patienten pro Jahr. Ernährungsmedizinische Beratung, sportmedizinische Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung sowie Gesundheitschecks runden unser Tun zur Vorbeugung und Behandlung von Zivilisationskrankheiten ab. In unserem Dialyse- und Apheresezentrum führen wir jährlich fast 20.000 Blutwäschebehandlungen durch. Bei den hier betreuten Patienten liegen ein chronisches Nierenversagen, eine schwere Fettstoffwechselstörung oder andere medikamentös nicht therapierbare Krankheiten vor, die vom Hörsturz über das diabetische Fußsyndrom bis zur Multiplen Sklerose reichen.

Eingebunden in ein an individuellen Bedürfnissen orientiertes Arzt-Patienten-Verhältnis wollen wir eine möglichst umfassende Betreuung nicht nur unter einem Dach, sondern aus einer Hand anbieten. Eine hochspezialisierte und gleichzeitig breitgefächerte medizinische Versorgung auf wissenschaftlich neuestem Kenntnisstand und technisch höchstem Niveau, so schonend und konservativ wie möglich, so invasiv wie nötig. Für solche Fälle stehen uns, neben dem direkt benachbarten Klinikum Kempten-Oberallgäu, renommierte Spezial- und Universitätskliniken als Kooperationspartner zur Verfügung. Diese gewährleisten nicht nur eine umgehende Übernahme unserer Patienten, sondern halten während des gesamten stationären Aufenthaltes engen Kontakt zu uns und beziehen uns in wichtige Entscheidungen mit ein.

Große medizinische Fachkompetenz und Erfahrung bilden nach unserem Selbstverständnis allerdings nur den pflichtgemäßen äußeren Rahmen unserer Arbeit. Im Mittelpunkt steht für unsere herzlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die durch Technik nicht ersetzbare menschliche Zuwendung zu den uns anvertrauten Patienten. Unser Ziel ist Ihre Gesundheit im ganzheitlichen Sinn!

Unsere Geschichte seit 1993

Im Jahr 1993 gründeten Dr. Heigl und Dr. Hettich eine Gemeinschaftspraxis mit den Fachbereichen Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie und Nephrologie. 1994 und 1996 erweiterten sie die Praxis um das Dialyse- und Apheresezentrum. Nach der im Jahr 2003 eingegangenen Partnerschaft mit Dr. Reeg und Priv.-Doz. Dr. Lotz firmierten sie seit 2005 als Medizinisches Versorgungszentrum Kempten-Allgäu. 2007 wurde die Praxis auch räumlich um das Diabeteszentrum erweitert.

Nach vielen Jahren sehr guter Zusammenarbeit kam der Punkt, an dem sich das eingespielte Ärzte-Team Gedanken machen musste, wie man das MVZ Kempten-Allgäu in eine sichere Zukunft führen könne. Nach gründlicher Überlegung wurde eine Lösung gefunden, mit der alle zufrieden sind.
Dr. Hettich, Dr. Reeg und Dr. Lotz übergaben 2019 die Leitung an Dr. Heigl und dessen Sohn Julian Heigl. Der Prozess der Generationenübergabe hat sozusagen begonnen. Aber auch nach Gründung der neuen Gesellschaft Heigl Health GmbH MVZ Kempten-Allgäu bleiben alle ehemaligen Gründungsmitglieder in der medizinischen Einrichtung tätig und damit Ihrem Lebenswerk treu. Da die Einrichtung durch den Namen der Doktores Heigl und Hettich bekannt wurde, soll das Zentrum auch den Rufnamen Heigl, Hettich MVZ Kempten-Allgäu im Logo beibehalten.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.