Cholesterin im Fokus

Was ist Cholesterin?
Cholesterin ist ein Fettstoffwechselprodukt, das zu zwei Dritteln von unserem Körper selbst hergestellt und zu einem Drittel durch den Magen-Darm-Trakt aufgenommen wird. Cholesterin erfüllt lebenswichtige Aufgaben im Körper. So ist es beispielsweise ein Baustein der Zellmembranen in allen Körperzellen und wird zur Bildung von Gallensäuren, Sexualhormonen und Vitamin D benötigt.

In aller Regel ist der menschliche Körper in der Lage, seine Cholesterinreserven genau zu regeln und den Cholesterinbedarf auch ohne die Zufuhr cholesterinhaltiger Lebensmittel (wie z. B. Eier, Butter, Wurst, Käse u.v.a) sicherzustellen.

Das heißt: wenn wir zu viel Cholesterin durch die Nahrung aufnehmen, produziert der Körper selbst weniger davon, nehmen wir zu wenig auf, steigert er die Eigenproduktion entsprechend.

„Gutes“ Cholesterin, „böses“ Cholesterin

Cholesterin ist nicht gleich Cholesterin. Das Gesamtcholesterin setzt sich u. a. aus LDL-Cholesterin (LDL = Low Density Lipoprotein) und HDL-Cholesterin (HDL = High Density Lipoprotein) zusammen.

Übersicht der Risikofaktoren

  • Erhöhtes LDL-Cholesterin
  • Lipoprotein (a)
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Rauchen
  • Übergewicht
  • Bewegungsmangel
  • Stress
  • Schlafapnoe
  • Umweltbelastung/Feinstaub
  • Familiäre Belastng
  • Männliches Geschlecht
  • Hohes Lebensalter
  • Chronische Entzündungsprozesse

So lesen Sie Ihre Cholesterinwerte im Bezug auf mögliche Risikofaktoren richtig

Was tun bei erhöhtem LDL-Cholesterinspiegel?

Um unsere Blutgefäße vor einer Atherosklerose zu schützen, müssen Risikofaktoren, die zu Ablagerungen von Schadstoffen in den Arterienwänden und somit zu Gefäßverengungen führen, bestmöglich vermieden oder behandelt werden.

Zur Person

Dr. Franz Heigl gehört zu den ersten Fettstoffwechselexperten, die von der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) als Lipidologe anerkannt wurden. Er hat federführend den Zertifizierungsstandard für Lipidologische Kompetenzzentren und Netzwerke mitentwickelt. Das MVZ Kempten-Allgäu betreibt eine der größten Lipid-Ambulanzen in Deutschland.

Die von Fettstoffwechselstörungen betroffenen Personen werden von einem qualifizierten Team, bestehend aus 5 Lipidologen, 2 Ernährungsmedizinerinnen sowie mehrerer Ernährungsberaterinnen und Diätassistentinnen, betreut.

Dr. med. Michael Browatzki
Nephrologie und Dialyse
Dr. med. Anna Maria Felder
Pneumologie und Schlafmedizin
Dr. med. Reinhard Hettich
Kardiologie Lipidologie und Aphrese Pneumologie und Schlafmedizin
Prof. Dr. med. Tobias Pflederer

Ärztliche Leitung Lipidologie

Kardiologie Lipidologie und Aphrese
Dr. med. Dorothea Schupp
Diabetologie und Endokrinologie Nephrologie und Dialyse

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.